Hydraulische Industriezylinder

Industriezylinder, geschweißte Ausführung, max. 200 bar, doppeltwirkend (dw)

  • mit Schwenkzapfen, max. 200 bar (dw)
  • mit Flansch kolbenseitig max. 200 bar (dw)
  • mit Flansch stangenseitig, max. 200 bar (dw)
  • mit Gelenkauge, max. 200 bar (dw)
  • mit Fußbefestigung, max. 200 bar (dw)
  • Präzisionszylinder, geschraubte Ausführung, max. 160 bar, doppeltwirkend (dw)

  • Teleskopzylinder, max. 200 bar, doppeltwirkend (dw)

Warum Sie sich für hydraulische Industriezylinder von EHC entscheiden sollten

 

hydraulische Industriezylinder mit Flansch kolbenseitig

Umfangreiches Sortiment an Industriezylindern

Sie finden bei uns ein vollständiges Sortiment an hydraulischen Industriezylindern von Kleinstzylinder mit einem Kolbendurchmesser von 12 mm bis Groß- oder Schwerlastzylinder bis 1.6000 mm.

Mengenunabhängige Lieferung von Industriezylindern und Teleskopzylindern

Benötigen Sie Kleinstmengen? Wir liefern Ihnen Industriezylinder oder Teleskopzylinder auch in kleinen Stückzahlen. 

Hydraulische Industriezylinder als Katalogware

Unsere Kataloge mit technischen Angaben stehen Ihnen für eine erste Information zur Verfügung. Selbstverständlich liefern wir Ihnen auch Zylinder nach Ihren Vorgaben.

Variabel

Wir bieten Ihnen einfache, geschweißte Zylinder für den allgemeinen Einsatz bis hin zu Präzisionszylindern mit Servoqualität. In Kombination mit Druck-, Werkstoffen und Befestigungen ergeben sich eine Vielzahl an möglichen Kombinationen.    

Preisgünstige Industriezylinder


je nach Anforderung werden unsere Zylinder in unterschiedlichen in- oder ausländischen Produktionsstätten gefertigt. 

Erprobte Technik

Unsere Zylinder finden seit Jahren ihre Anwendung im Anlagenbau. Fragen Sie nach Referenzen.

Anschlüsse für Hydrauliköl: Hydraulische Industriezylinder

Die häufigste Position der Ölanschlüsse für Industriezylinder ist in der Regel in der Schwenkebene oder hiervon seitlich um 90 Grad versetzt. Anwendungsbedingt werden die Ölanschlüsse aber auch häufig über den Zylinder verteilt gefordert.   

Ausführung

 

hydraulische Industriezylinder Ausführung

Industriezylinder, geschweißte Ausführung:
Industriezylinder in geschweißter Ausführung sind einfache und preisgünstige Arbeitszylinder. Alle Zylinderkomponenten werden mit großer Sorgfalt hergestellt. In der Endmontage werden Zylinderkopf, Zylinderrohr und Zylinderboden miteinander verschweißt und anschließend ein Oberflächenschutz aufgebracht.  

Präzisionszylinder, geschraubte Ausführung:
Die Komponenten der Präzisionszylinder in geschraubter Ausführung werden sorgfältig in engen Toleranzen hergestellt. Zylinderkopf, Zylinderrohr und Zylinderboden werden in der Endmontage miteinander e verschraubt und anschließend mit einem Oberflächenschutz versehen. Führung, Dichtungen, Abstreifer werden je nach Anforderungen ausgewählt.

 

Befestigungsarten

Je nach Anwendungen werden die Befestigungsarten miteinander kombiniert. Die häufigsten Befestigungen bei Industriezylinder:

Befestigungsarten Hydraulische Industriezylunder

Dämpfung: Hydraulische Industriezylinder

Durch die Dämpfung wird eine Verringerung der Kolbengeschwindigkeit bei Erreichen der Endlage gewährleistet. Dabei müssen die Zylinder den vollständigen Hub verwenden.
Um den Zylinder nicht zu zerstören, empfehlen wir generell bei einer Hubgeschwindigkeit  von > 20mm/sec die Verwendung einer Endlagendämpfung. Bei größeren Lasten ergeben Dämpfungen auch bei geringeren Geschwindigkeiten Sinn. Je nach Anwendung kann jeweils eine Seite oder beide Seiten des Zylinders mit einer Endlagendämpfung versehen werden.

Bei einer Dämpfung werden üblicherweise der Zylinderboden und/oder der Zylinderkopf mit einer konischen Buchse versehen, in der die Kolbenstange eintaucht. Das Hydrauliköl wird dabei komprimiert und
kann nur über eigens erstellte Bohrungen abfließen. In der Regel sind die Bohrungen mit Drosselventile verbunden, über die das abfließende Ölvolumen geregelt werden kann.  

   

Dichtungen:

Statische Dichtungen:
Der Dichtungssitz zweier starre Komponenten werden abgedichtet (z. B. Deckeldichtung)

Dynamische Dichtungen: 
Zwei gegeneinander bewegliche Teile werden abgedichtet (z.B. Kolben- oder Stangendichtung)

Dichtungsmaterial:

Elastische Werkstoffe haben sich für Dichtungen in der Hydraulik durchgesetzt:
Die gängigsten Dichtungen sind Nitrilkautschuk (NBR), Chloropen Kautschuk (CR), Polyurethan (AU/EU), Ethylen-, Propylen Kautschuk (EPM, EPDM), Acrylatkautschuk ((ACM), Silikon-Kautschuk (VMQ), Thermoplastisches Polyester-Elastomer (TPE-E), Fluor-Kautschuk (FKM),Polytetrafluorthylen (PTFE)

Als Standard sind alle Industriezylinder mit Nitrilkautschuk (NBR) oder Fluor-Kautschuk (FKM) Dichtungen versehen. Die Verwendung von der Aufgabe angepassten Dichtungen, wie z. B. Dichtungen für den Haltebetrieb werden bei der Auslegung des Zylinders berücksichtigt.    

Druckstufen: Hydraulische Industriezylinder

Industriezylinder werden üblicherweise in einem Druckbereich von 160 – 320 bar eingesetzt. Im Falle besonderer Anwendungen werden Dichtungen für niedrigere oder höhere Drücke verwendet. Der jeweils zulässige Betriebsdruck muss grundsätzlich bei jedem Einsatzfall eingehalten werden.

Gelenklager

Hydraulik Gelenklager gehören zu den häufigsten Befestigungsarten bei Hydraulischen Industriezylindern. Sie sind wartungspflichtig!

Hydrauliköl

Alle Industriezylinder sind auf die Verwendung von Hydrauliköl auf Mineralölbasis nach DIN 51524 ausgelegt. Wir empfehlen eine Viskosität gemäß ISO VG32 (+10° C bis -60° C).  
Andere Öle, auch spezielle Öle (z. B. auf synthetischer Esterbasis; HF), können verwendet werden, jedoch stimmen Sie bitte die Verwendung mit uns ab.

Knickung

In Abhängigkeit vom Zylinderdurchmesser, der Art der Befestigung und der individuellen Einbausitiatuion kann je länger der Hub, die Gefahr einer Knickung bestehen. Beachten Sie daher immer die technischen Hinweise auf zulässige Hübe, bzw. die aufgeführten Formeln zur Berechnung der Belastungsgrenzen je nach Art der Befestigung.  

Sonderzylinder 

Neben den Zylindern in Standardbauformen fertigen und konstruieren wir Sonderzylinder nach Ihrer Vorgabe.

Temperaturbereich 

Druckflüssigkeitstemperatur sollte einen Bereich von -20° C bis + 80° C nicht unterschreiten bzw. überschreiten.

FAQ – Häufige Fragen

Was beinhaltet das Sortiment der Industriezylinder?

Sie finden bei uns ein vollständiges Sortiment an hydraulischen Industriezylindern von Kleinstzylinder mit einem Kolbendurchmesser von 12 mm bis Groß- oder Schwerlastzylinder bis 1.6000 mm.

Ab welcher Menge werden die Produkte geliefert?

Benötigen Sie Kleinstmengen? Wir liefern Ihnen Industriezylinder oder Teleskopzylinder auch in kleinen Stückzahlen. 

Welche Preise haben die Industriezylinder?
Je nach Anforderung werden unsere Zylinder in unterschiedlichen in- oder ausländischen Produktionsstätten gefertigt. 
Somit können wir günstige Preise gewährleisten.
Hydraulische Industriezylinder - Electronic Hydraulic Components
3.1.1 mit Schwenkzapfen

Hydraulische Industriezylinder von EHC gibt es preisgünstig und sind schon ab Kleinstmengen lieferbar. Jetzt informieren!

Product SKU: 31

Product Brand: EHC Kaupert

Product Currency:

Product In-Stock: InStock

Bewertung des Redakteurs:
5

Hier geht es zum aktuellen Hydroblock Gesamtkatalog.